Donnerstag, 1. Juni 2017

Gastartikel: Kindern spielerisch begegnen (Manuela Beßer, Jocus)

#Spiel #Kindernbegegnen #Puppen
#Jocus #ManuelaBeßer #KinderService


Fotografie: PROJEKT 40, Kathleen Pfennig, Jeannette Koch



In diesem Gastartikel berichtet Manuela Beßer, Inhaber des Kinder-Service Jocus und leidenschaftliche Pädagogin, von ihrem Alltag mit Kindern und wie sie es schafft mit ihren Puppen spielerisch auf Kinder  und besonders immer wieder neu auf sie einzugehen. Ich habe Manuela über andere Dresdner Unternehmerinnen kennengelernt und sie mit Kindern als sehr liebevoll, kreativ und zugewandt erlebt und auch erlebt, wie sie mit ihren Puppen innerhalb von Minuten Zugang zu Kindern findet. Vielleicht auch eine Idee für uns als Eltern mehr spielerisch auf unsere Kleinen zuzugehen? Viel Spaß beim Lesen. Das ist übrigens kein bezahlter Artikel, sondern echte interessierte Kooperation ;)

Kindern spielerisch begegnen


Nun ist es fast ein Jahr her, dass ich mich entschieden habe als Expertin für Kindheits- und Frühpädagogik einen anderen und auch kreativen Weg im Bereich der Kinderbetreuung zu gehen.

Meine umfangreichen Praxiserfahrungen in der Frühpädagogik möchte ich nutzen, um jetzt freiberuflich und flexibel als Kindheitspädagogin in mehreren Einrichtungen rein pädagogisch tätig zu sein und ganz besonders dem Spiel mit den Kindern große Aufmerksamkeit zu schenken. Für mich ist es sehr wichtig aktiv beim Spiel der Kinder dabei zu sein, sie zu begleiten und dabei ihre vielfältigen Fähigkeiten, Interessen, Bedürfnisse und Wünsche kennenzulernen.

Mit meinen Puppen Kinderherzen erobern

 

Zu meinen großen Leidenschaften in der pädagogischen Arbeit gehört das Puppenspiel. Zu diesem Zweck habe ich meine beiden Puppen Alex und Jule zum Leben erweckt.



Fotografie: PROJEKT 40, Kathleen Pfennig, Jeannette Koch



Sie begleiten mich in meiner täglichen praktischen Tätigkeit in den Kindertageseinrichtungen. Es ist für mich eine wunderbare Möglichkeit zu den Kindern unterschiedlichen Alters innerhalb einer kurzen Zeit mithilfe Alex und Jule eine persönliche Beziehung und auch Vertrauen aufzubauen (besonders im Krippenbereich).



Sobald ich den Puppen meine Stimme gebe und sie diese auch berühren bzw. an- oder ausziehen können, ist der erste Kontakt erfolgreich geknüpft. Für die Kinder sind die Puppen lebendig und werden sehr schnell zum Freund oder zur Freundin. Auf diesem Wege komme ich mit den Kindern schnell in Kontakt.


Vertrauensvoll Spielen und Lernen


 


Es braucht also wenig Zeit, bis die Kinder in einer entspannten spielerischen Situation mit den Puppen kommunizieren und interagieren. Durch den situativen Einsatz bei unterschiedlichen Rollenspielen oder auch bei Erzählrunden in den Gruppen entstehen kreative und fantasiereiche Situationen, wo es leicht gelingt emotionale und kognitive Lerninhalte zu vermitteln.

Fotografie: PROJEKT 40, Kathleen Pfennig, Jeannette Koch


In der direkten Kommunikation zwischen dem Kind/ den Kindern und der Puppe gelingt es viel leichter Problem- oder Kompromisslösungen zu finden, die Motivation oder Begeisterung für ein Spiel zu entfachen oder einfach nur die Sprachfreude anzuregen. Die Aufmerksamkeit der Kinder beim Spiel ist viel höher, wenn dies in Verbindung mit den Puppen gestaltet wird.

Ich konnte erleben, dass das Zusammensein mit Alex und Jule für die Kinder sehr prägend und besonders ist, dass sie sich von einem zum anderen Mal viele Spieldetails merken und mit Freude darauf warten, dass Alex und Jule wiederkommen um zu spielen.


Meine Zukunftspläne




Zukünftig möchte ich meine Leidenschaft für das Puppenspiel noch weiterentwickeln. Gerade bin ich dabei, eine eigene Puppentheaterbühne zu gestalten, um bei Hochzeiten oder anderen Veranstaltungen meine Kasperpuppen lustig tanzen zu lassen. Perspektivisch möchte ich eigene Stücke für Kinder schreiben und dazu die passenden Requisiten gestalten.

Es ist für mich von großer Bedeutung meiner Kreativität und Fantasie freien Lauf zu lassen und diese Ideen mit Freude und Spaß im Kinderspiel umzusetzen.

Viele Grüße von Manuela mit Alex und Jule
vom Kinder Service- JOCUS

0176 43831081
info@kinder-service-jocus.de   



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen